Die lieben, lustigen Tiere in Dichtung und Musik
in der Dichtung mit Musik von
Wolfgang Ernst Bauer, Claude Debussy, Sergei Prokofjew, Camille Saint-Saëns, Robert Schumann
Tanz-und Eurythmieperformance & Marionettenspiel: Diana-Maria Sagvosdkina, Sprache & Musik: Wolfgang Ernst Bauer


Die lieben, lustigen Tiere in Dichtung und Musik
Programmfolge
Christian Morgenstern – Die Hausschnecke
Wolfgang Ernst Bauer – Die Schnecke
James Krüss - Kleine Katzen
Sergei Prokofjew – Katze aus: „Peter und der Wolf“
Maria Daleija - Enten
Sergei Prokofjew – Ente aus: „Peter und der Wolf“
Jakob Boßhart – Hunde
vW.E. Bauer - Hunde Musik
Robert Schumann – Wilder Reiter
Paul Boldt – Junge Pferde
Robert Schumann – Ritter vom Steckenpferd
Wolfgang Ernst Bauer - Panther
Rainer Maria Rilke – der Panther
Edward Grieg - Schmetterling
Nelly Sachs – Schmetterling
W.E. Bauer – Bärentanz
Ingeborg Bachmann – aus: „Anrufung der großen Bären“
Camille Saint-Saëns – Löwen aus: „Karneval der Tiere“
Maria daleija - Löwen
Camille Saint-Saëns – Hühner aus: „Karneval der Tiere“
Heinrich Seidel - das Huhn und der Karpfen
Camille Saint-Saëns – Elefant aus: „Karneval der Tiere“
Wolfgang Ernst Bauer – Elefant
Camille Saint-Saëns – Hasen (Känguruh) aus: „Karneval der Tiere“
Friedrich Güll - Häslein
Camille Saint-Saëns – Fische aus: „Karneval der Tiere“
W.E. Bauer – Fische
Camille Saint-Saëns – Esel aus: „Karneval der Tiere“
W.E. Bauer – Esel
Camille Saint-Saëns – Voliere aus: „Karneval der Tiere“
Christian Morgenstern – Schwalben
Joachim Ringelnatz – Pinguine
W.E. Bauer – Pinguine
Gottfried Keller - Pfau
W.E. Bauer - Pfau
Ingo Baumgartner - Edler Schwan
Camille Saint-Saëns – der Schwan aus: „Karneval der Tiere“
August Kopisch - Die Heinzelmännchen zu Köln Claude Debussy – Golliwoggs Cake Walk




Diana-Maria Sagvosdkina






Wolfgang Ernst Bauer

* 1934 in Unterhaching bei München
Abitur 1953, Studium für das Lehramt Musik an höheren Schulen mit Hauptfach Klavier
Erstes Staatsexamen 1957, weitere zwei Jahre Studium des Klaviers
1959/60 Assistenzlehrer für Deutsch in London
1962 zweite Staatsprüfung für Musik und Zusatzprüfung für Englisch an deutschen Gymnasien
1963-68 Lehrer für Englisch, Französisch und Latein an der Rudolf-Steiner-Schule Bochum
1968-69 Musik- und Englischlehrer an der Waldorfschule am Kräherwald in Stuttgart
1969-83 Lehrer für Musik, Englisch, Französisch und (zeitweise) Deutsch an der Freien Waldorfschule Heidenheim/Brenz
1983-2004 Pianist und Dozent für Musik am Eurythmeum Stuttgart
Seit ich erwachsen bin, habe ich abgesehen von der Mitwirkung am Klavier bei zahlreichen Eurythmieaufführungen auch auf Tourneen im In- und Ausland, in jedem Jahr und an verschiedenen Orten überwiegend Klavierabende aus einem umfangreichen Repertoire an barocker, klassischer, romantischer und moderner Klaviermusik gegeben.
Ich habe ziemlich viel für Klavier komponiert, von dem einiges als CD erhältlich ist, außerdem Lieder und etwas Kammermusik.

 


Kontakt:
Studio für BewegungsChiffren
Diana-Maria Sagvosdkina
Zeppelinstr.5, 72631 Aichtal-Aich (Rudolfshöhe)
Mobil: 0175-5017409
diana@bewegungschiffren.de